Startseite      Tabellen      Berichte      Inside      Archiv      Wochenpreise                                        Golfplätze      Clubpolos
 
 

05.10.2017   Herren-Cup


Flight-Einteilung Abschlussturnier 2017


Für das Herren-Cup Abschlussturnier 2017 ergeben sich aus der Gesamtwertung Brutto/Netto folgende Flighteinteilungen:

Brutto Flight 1
Dirk Gehling (329 / 25)
Olaf Herzig (315 / 21)
Volker Schuka (288 / 15)

Brutto Flight 2
Michael Garb (271 / 18)
Rainer Schlegel (254 / 18)
Hans-J. Grohnert (242 / 16)

Nachrücker Brutto:
Kurt Höfer (200 / 0) (+18=218)
Paul Mrgan (208 / 14)

Netto Flight 1
Peter Russok (423 / 32)
Bernd Bremehr (414 / 29)
Dieter Niechcial (405 / 28)

Netto Flight 2
Karl-Heinz Pastoors (404 / 29)
Dietmar Schädlich (368 / 0) (+33=401)
Karl Krull (388 / 28)

Netto Flight 3
Jürgen Printz (386 / 27)
Rüdiger Hassmann (386 / 28)
Andreas Möllenbeck (383 / 27)

Nachrücker Netto:
Friedrich Krull (374 / 28)
Karl-Heinz Haffke (374 / 28)
Frank Saborowski (371 / 27)

Berücksichtigt wurde dabei die Regel Brutto vor Netto.
Da bei Kurt Höfer und Dietmar Schädlich jeweils noch ein Ergebnis fehlt, wurde einfach der bisherige Durchschnitt addiert, um eine gerechte Einteilung zu erstellen.

Interessant ist der zweite Brutto Flight, denn die gleichen Spieler sind auch in der Netto Wertung sehr dicht zusammen, so das wirklich erst nach dem Abschlussturnier entschieden werden kann, ob die Spieler in der Brutto oder Netto Gesamtwertung gezählt werden.
Netto:
Michael Garb (398 / 27)
Hans.-J. Grohnert (397 / 27)
Rainer Schlegel (396 / 29)

(Gesamtpunkte / Streicher)

In der Gesamtwertung gibt es bekanntlich Preise für die ersten 5 Platzierungen Brutto und die ersten 5 Platzierungen Netto - in Form von Gutscheinen für GolfHouse.
Um es auf den Punkt zu bringen:

Brutto
Olaf muss min. 36 Brutto spielen um Dirk zu überholen.
Volker kann Olaf nicht mehr einholen.
Volker muss min. 17 Brutto spielen um Peter einzuholen.
Peter verabschiedet sich aber sowieso in die Netto-Klasse.
Michael muss min. 36 Brutto spielen um Volker einzuholen.
Rainer muss min. 36 Brutto spielen um Michael einzuholen.
Hans-Jürgen muss min. 28 Brutto spielen um Rainer einzuholen.
Bei den letzten drei Spielern ist es in Netto spannender, weil sie dort nur jeweils einen Punkt auseinander sind.

Netto
Bernd muss min. 39 Netto spielen um Peter einzuholen.
Dirk verabschiedet sich in die Brutto Wertung.
Dieter muss min. 39 Netto spielen um Bernd einzuholen.
Karl-Heinz muss min. 40 Netto spielen um Bernd einzuholen.
Karl-Heinz muss min. 31 Netto spielen um Dieter einzuholen.
Die nachfolgenden Spieler sind so dicht zusammen, das dort noch vieles möglich ist.

Bei min. ist natürlich immer vorausgesetzt das der andere Spieler sich nicht verbessert. (Ni)










 

Werbepartner


    Impressum herren-cup.de    |    Golfclub Hünxerwald    |    buchdenpro.de    |    mygolf.de © herren-cup.de